Mittwoch, 13. Mai 2015

Was sagen die Religionen wie Islam, Christentum, Judentum und Buddhismus zum Thema Behinderung aus?


Veranstalter: 
MINA-Leben in Vielfalt e.V., MenschenKind, AWO-Begegnungscentrum

Zusammen mit den Religionsvertretern wollen wir uns, Interessierte und Betroffene, zu diesem Thema austauschen.

Zweites Treffen:  Behinderung und Christentum (Pfarrer Frank Fechner)

Ort:  Stephanus Stiftung Ulmenhof, Grenzbergeweg 38, 12589 Berlin
Datum:  11.05.2015
Zeit:  10—12:30 Uhr


















Keine Kommentare:

Kommentar posten